MTFA

Neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTFA) in den Dienst gestellt
 
Nach einstimmigen Kommandobeschluss vom 14.07.2020 wurde bei der Firma Frank Lampe Brandschutztechnik in Parchim (D) ein neues Mannschaftstransportfahrzeug bestellt.
Am 10.02.2021 konnten wir es in Ahorn in Empfang nehmen und gleichzeitig in den Dienst stellen.
 
Bei dem neuen MTFA handelt es sich um einen Mercedes Benz Vito 116 CDI Tourer inkl. Allrad, Automatikgetriebe, langen Radstand, Anhängerkupplung, verschiebbare und herausnehmbare (Schienensystem) Sitzbänke.
 
Der verbaute Blaulichtbalken ist ausgestattet mit einer Außensprechanlage, einer Umfeldbeleuchtung und einem Verkehrsleitsystem inkl. Pfeile und Texten.
Im Heck (Kofferraum) wurde durch die Firma Frank Lampe Brandschutztechnik ein Regal angefertigt, welches durch Schnellverschlüsse beim Schienensystem jederzeit entnommen werden kann und dadurch der Kofferraum anderwärtig benutzbar ist.
Das Regal wurde mit der von der Firma Rosenbauer komplett neu gekauften Pflichtbeladung (Laut ÖBFV) und auch einiger Bedarfsbeladung ausgestattet. Der Einbau der Beladung wurde durch Eigenregie von einigen Feuerwehrmitglieder durchgeführt.
Durch ein Wechselsystem können hier z.B. bei Kleineinsätzen (Wespen, Kl. Ölspur,…) die PVC Kisten und Behälter vom TLFA 2000 ins MTFA umgepackt werden.
 
Weiters wurde ein Container zum Transport der Atemschutzflaschen angefertigt, der mit den PVC-Kisten getauscht werden kann. Dadurch werden die Flaschen für Überprüfungen oder zum Füllen sicher und vorschriftsmäßig transportiert.
 
Die am Fahrzeug angebrachte Designbeklebung wurde durch die AgenturWimmeraus St. Martin in Mühlkreis angebracht.
 
Das neue MTFA ersetzt nun das alte KDOF (Vormals KLF) der Marke VW LT35, das nach verlässlichen 37 Dienstjahren (!!) in der Freiwilligen Feuerwehr Ahorn außer Dienst gestellt wurde.
 
Da das Grundfahrzeug eine Erstzulassung von 2017 hat und es vorher anderwärtig eingesetzt war, konnten wir leider keine Förderung seitens Landesfeuerwehrverband beantragen.
 
Das neue Fahrzeug wurde zum Großteil durch unsere Eigenmittel selbst finanziert.
Seitens Gemeinde bekamen wir nach einstimmigen Gemeinderatsbeschlüssen eine finanzielle Unterstützung und den Erlös vom Verkauf des alten Fahrzeuges (VW LT35).
 
Wir freuen uns sehr über diese neue Anschaffung und bedanken uns gleichzeitig bei allen, die uns beim Ankauf des neuen MTFA unterstützt haben.

 

Fotos:

Laufende Einsätze

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Notruf:  

Euro-Notruf:

  

 112 

  

Feuerwehr:

  122  

Polizei:

133

Rettung:

 144 

 

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Ahorn HBI Mörixbauer Harald Ahorn 60
4183 Ahorn
+43/664/1359230
+43/7218/80143

+43/7218/31512-10 (Feuerwehrhaus)
ff-ahorn@ro.ooelfv.at